Patchworkdad

parenting big, a bi-lingual blog // Kindererziehung im großen Stiel, ein zweisprachiger Blog

Allotment Garden a Family Dream / Schrebergarten ein Traum für die Familie


Seit ein paar wochen haben wir einen Familienschrebergarten. Meine Freundin kam vor ein paar Wochen auf mich zu und fragte sie könnte einen Schrebergarten haben. Da wir schon 30m² Grün haben, wollte ich nicht, dass wir den alleine nutzen  sonder teilen, da ansonsten die Arbeit echt viel werden kann. Vor ein paar Jahren hatte ich schon mal einen Krautgarten, und das war zu viel. Daher nahmen wir meinen Bruder mit Frau und Meine Schwester mit Mann und Kindern mit ins Boot…..Alle drei Familien sind happy und glücklich über den Garten, und jede Veränderung wird voller freude wargenommen.

Ich dachte immer der Schrebergarten sei ein deutsches phänomen, weit gefehlt. Gemäss dem “Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiau” ist der Schrebergarten in Europa weit verbreitet mit dem Schwerpunkt in Polen und Deutschland

Von uns ist der Schrebergarten 45 Minuten mit dem Auto entfernt. Am Sonntagnachmittag waren wir dort. Wir hatten uns ausgeschlafen, gefrühstückt, fertiggemacht und los. Autofahren mit uns sechsen ist ziemlich grenzwertig in einem Auto, dass eigentlich nur fünf Plätzte hat. Dies ist aber ein Anders Thema, dem ich mich nocheinmal gesondert zuwenden werde. Aber wir hatten es geschafft, und es war wunderbar. Die Mädenche bechäftigten sich mit ihren Loom-Bändern in der Sonne, Der grosse beschäftigte sich mit seinem Smartphone, der Kleine erkundete Umgebung, Paulina bereitete das Grillen vor und ich legte ein Beet an.

IMG-20150426-WA0007

Die Kinder konnten machen, was sie wollten und die Erwachsenen waren frei zu tun, auf was sie Lust hatten. Später aßen wir zusammen mit meiner Schwägerin und am Abend waren wir satt und glücklich. Das schönste war, das unsere vier Kinder irgendwann loszogen und miteinander in der Nähe spielten.

So ein Schrebergarten ist einfach ein Traum, ein Traum wie ein Kurzurlaub… und für jede Familie ein unbedingtes Muss.


Garten Collage


Since a couple of weeks we have an allotment garden. My girlfriend came the other day and asked, if I would like to have an allotment garden. As we already have 30 squaremeters of green at our flat, I did not want to take care for it alone as work can get too much easily. Some years ago I already had a “Krautgarten ” and that was too much. Therefore we took my brother, his wife and my sister and her family on board….. All tree families are happy and ever change in the garden is expected happily.

I always thought that such a garden is typically German. Totally wrong. The European association for allotment gardening is telling us that this phenomenon is a European thing with its main lands Germany and Poland. The garden is about 45 minutes by car from our home. We had been there on Sunday. Us six in a car that is build for five only is not a nice experience, but that’s a totally different topic. Still we made it and it was awesome.
The two girls made their looms in the sun, the big one enjoyed his smartphone, the little one explored the area, Paulina prepared for the barbecue and I did a bed for beans.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on April 30, 2015 by in Uncategorized.
%d bloggers like this: